Erster Presse Artikel

03 Okt 2008

Wenn alles helfen nichts bringt!

31 Mrz 2008

Ein doch eher ernüchternder wenn nicht sogar schockierender Artikel aus der Weltwoche,betreffend den Spendengeldern von der Tsunami Katastrophe!Dies ist bloss ein kleiner Bruchteil von dem ganzen Skandal. Ich lebe nun seit mehrals einem Jahr in Phuket (einer der meist betroffenen Gegenden in Thailand) und habnoch niemanden getroffen der bloss ein Franken von all dem Geld gesehen hat!Also bitte schaut euch den Artikel an und das nächste mal wenn Ihr einen Spenden zettelausfüllt bitte denkt daran wen Ihr da genau unterstützt!

Weltwoche_Tsunami.pdf(702.99 KB)

Aus aktuellem Anlass…

13 Dez 2007

Flugzeugabsturz in Phuket

16 Sep 2007

Heute hat sich eine schrecklicher Flugzeugabsturz in Phuket ereignet. Die Offiziellen Behörden sprechen von fast hundert toten.

Zu meinem Glück kenne ich keine betroffenen und wohne nicht in der nähe des Flughafens.

http://www.n-tv.de/853253.html

Nachtrag:
Und am schluss is immer der mensch schuld!

SVP macht Schlagzeile im Ausland

07 Sep 2007

Ich war meistens stolz zu sagen ich komm aus der Schweiz.

Als ich jedoch diesen Artikel gelesen habe und von diversen Kollegen darauf angesprochen worden bin muss ich schon sagen war ich ein wenig schockiert.

http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/6980766.stm

Zudem muss ich sagen bin ich wirklich geschockt wie die SVP in ihrer neuen Kampagne Fakten verdrehen können.

“In kaum einem anderen Land leben so viele Ausländer wie in der Schweiz.”

Prozentual gesehen mag dies vielleicht stimmen doch ist die Aussage schlicht und einfach falsch.

“85% aller Vergewaltigungen werden von Ausländern verübt?”

Leider schliesst die Statistik all die Schweizer Männer nicht ein welche ihre eigenen Frauen vergewaltigen und ganz zu schweigen von all den Schweizer Männer die nächtlich die wie Sklaven gehaltenen Prostituierten aufsuchen.

Ich weiss dass Politik ein hartes Pflaster ist doch gibt es immer noch eine gewisse Schmerzgrenze.

Ich hoffe, in Zukunft bessere News aus der Schweiz zu erfahren.

Hier könnt ihr einen Brief an unsere Aussenministerin herunterladen und abschicken:

CAMPAGNE_UDC-1.doc (26 KB)

Was ist aus den Schweizer Banken geworden

05 Sep 2007

Der Ex Ministerpräsident Thaksin Shinawatra will die Schweizer Banken Verklagen, da die nicht gemäss Ihrem Ruf auf das Bankgeheimnis pochten und kurzerhand 1.5 Billionen Dollar auf Eis legten.

Dieser findet das natürlich gar nicht cool, da dies ja alles sauberes Geld sei undwill nun klage erheben.

Thaksin sues Swiss banks (Bangkok Post Breaking News)

Nachtrag:

Und am Schluss war alles bloss ein Marketing Gag? Angeblich besitzt Thaksin Shinawatra gar keine Konten in der Schweiz und der Verdacht macht sich breit, dass das ganze nur eine Medien Inszenierung gewesen war, welche und mein kleiner Artikel beweist es auch gelungen ist.

Wenn jedes Konto in der Schweiz, welches Gelder von Steuerhinterziehung beinhaltet geschlossen werden wurde sähe die Bilanz wohl eher düster aus.

Thaksin denies story, has no Swiss accounts

Hundematteli nicht ganz Trocken?

15 Aug 2007

Und ich dachte, dass die Regenzeit in Thailand krass ist doch wie ich heute auf der BielerTagblatt webSeite gesehen habe, ist der Regen hier ein Nasenwasser dagegen.

Vielleicht müssen die Jungs der Juragewässerkorrektionen nochmalüber die Bücher und die Globale Erwärmung mit einrechnen.

Das gut am Regen hier ist halt, dasses nie Länger als eine Stunde regnet und es immer so heiss ist, dass zwei Stundenspäter schon wieder alles trocken ist.

Doch beginnt nächsten Monat die Hochsaison und somit auch wieder die schönste Zeitin Phuket mal ganz abgesehen von all den Touristen die dann wieder die Strände stürmen.

In diesem Sinne wünsche ich BNC trockeneFüsse.

Der Kapitalismus die Demokratie und der Liebe Gott

21 Jun 2007

Eigentlich habe ich mit Schweizer Politik zur Zeit nichts am Hut, da ich mich mitder ThailändischenPolitik herumschlage, doch als ich dies heute gelesen habe «Gotthat mich mit viel Geld gesegnet. Deshalb kann ich es mir leisten, etwas für die Demokratiezu tun» , wurde mir bewusst, dass egal wo auf der Welt, Politik immer einwenig das gleiche ist. Die mit dem Geld sagen den Politiker was sie zu tun haben undam Schluss war es Gotteswille.

Dabei sollte doch eigentlich klar sein, dass Glaube,Kapitalismus und Demokratie völlig unterschiedliche Schuhe sind!

Doch fand ich da eine Interessante Idee Grundeinkommenfür alle! Kurz zusammen gefasst, geht es darum, dass jeder auf dieser Welt einfixes Grundeinkommen erhält von welchem er essen und leben kann, egal ob er arbeitetoder nicht. Wenn jemand arbeitet, wird er für seine Arbeit dementsprechend finanziellentschädigt. Dies würde die Wettbewerbsfähigkeit fördern und Armut würde von unsererWelt verschwinden.

Weitere Infos:

http://www.globalincome.org/Deutsch/Deutsch.html

Oder sind es halt doch nur die Ameisen,welche in einem Perfekten Sozialen System Leben können. Doch erinnere ich mich leidernicht an mein Leben als Ameise und kann dies somit auch nicht aus eigener Erfahrungbestätigen.

In the sky! A bird? A plane? A … UFO?

17 Mai 2007

Mitarbeiterdes O’Hare International Airport wollenein UFOgesehen haben. doch leider glaubt denen keiner.

Immerhin über 12 Angestellte habenein komisch grau ovales Ding am Himmel gesehen, eigentlich sollten Mitarbeiter einesFlughafens den unterschied zwischen einem UFO undeinem Flugzeug, Wolke oder was all die anderen Erklärungen des Towers waren kennen.

Doch vielleicht sind die ja auch alle verrückt drogenabhängig oder sonnst einfach unzurechnungsfähigso wie PaulHellyer Kanadas ex Aussenminister.

Na ja vielleicht sind wir Menschen einfach noch nicht so weit um an eine weitereSpezies in unserem Sonnensystem zu glauben.

ChicagoTribune January 1, 2007

Sun21 und es geht doch!

08 Mai 2007

die sun21 beweist, dasses möglich ist die welt auch ganz ohne tropfen treibstoff zu erkunden. sicherlichnicht vergleichbar mit herkömmlichen verkehrsmitteln (speziell was das tempo angeht)doch immerhin schneller als columbus und auf jeden fall einen schritt in die richtigerichtung.

mal schauen was das solar getrieben flugzeug “solareclipse” für die zukunft bringt und wer weiss, vielleicht kann ich ja meinen dream schonbald auf solar umstellen.

hoffentlich wirkt sich auch dies auf eine gute Wettbewerbsfähigkeit fürdie zukunft aus.

Weitere Links:www.solarenergie.comBio-Solar-kontra Passivhaus SWITZERLANDIS SAILING AHEAD

Older Posts »

Switch to our mobile site